Fon: 05221-342540

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kündigung wegen beleidigender E-Mail gegenüber Mitarbeitern/Prozessbevollmächtigten des Vermieters

Eine herabwürdigende, ehrverletzende E-Mail des Mieters berechtige den Vermieter zu einer ordentlichen Kündigung, beschloss das Landgericht Frankfurt/Main am 22.07.2015 - 2-11 S 103/15.
Der Vermieter habe in solchen Fällen ein berechtigtes Interesse an der Beendigung des Mietverhältnisses. Dies gelte auch dann, wenn der Prozessbevollmächtigte oder Mitarbeiter des Vermieters herab gewürdigt wurden.