Fon: 05221-342540

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zugangsvereitelung bei Nichtannahme einer Kündigung

Das Arbeitsgericht Berlin entschied am 30.10.2015 - 28 Ca 10591/15, dass eine sogenannte Zugangsvereitelung erfüllt sein kann, wenn ein Arbeitnehmer bei einem Personalgespräch, in dem ihm ein Kündigungsschreiben ausgehändigt werden soll, erklärt, dass er nichts entgegennehme und ihm das Schreiben zugesandt werden solle.

Liegt eine Zugangsvereitelung vor, gelte das Kündigungsschreiben schon als im Personalgespräch zugegangen.