Fon: 05221-342540

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kündigung einer Fachkraft für Arbeitssicherheit

Die Kündigung einer Fachkraft für Arbeitssicherheit sei nicht automatisch schon unwirksam, wenn der Betriebsrat der Abberufung gem. § 9 ASiG nicht ausdrücklich zugestimmt hat. Das entschied das Landesarbeitsgericht Niedersachsen am 29.10.2015 - 4 Sa 951/14.

Jedoch sei die Kündigung gem. § 134 BGB i.V.m. § 8 Abs. 1 S. 2 ASiG unwirksam, wenn eine Benachteiligung der Fachkraft wegen der Erfüllung der ihr übertragenen Aufgaben vorliegt. Eine solch unzulässige Benachteiligung könne der Ausspruch einer Kündigung sein.