Fon: 05221-342540

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fristlose Kündigung aufgrund der Verweigerung der Erbringung von Überstunden

Weigert sich ein Arbeitnehmer Überstunden abzuleisten, so sei eine fristlose Kündigung nur dann gerechtfertigt, wenn der Arbeitnehmer einzelvertraglich oder tariflich zur Erbringung von Überstunden verpflichtet ist. Dies entschied das Landesarbeitsgericht Mecklenburg-Vorpommern am 18.12.2014 - 5 TaBV 7/14.

Ohne vertragliche Regelung sei die Anordnung von Überstunden nur beim Vorliegen einer Notsituation in Ausnahmefällen gerechtfertigt.