Fon: 05221-342540

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kein Anspruch auf Rücknahmeerklärung einer Abmahnung

Das Landesarbeitsgericht Niedersachsen entschied am 20.11.2014 - 5 Sa 980/14, dass ein Arbeitnehmer bei einer zu Unrecht ergangenen Abmahnung keinen Anspruch auf eine förmliche Rücknahmeerklärung hat, wenn vorher vom Arbeitgeber erklärt wurde, dass die Abmahnung nicht für personelle Konsequenzen verwendet würde. Auch das Festhalten des Arbeitgebers an der sachlichen Richtigkeit der erhobenen Vorwürfe ändere daran nichts.