Fon: 05221-342540

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zustimmung zur Veröffentlichung von Videoaufnahmen von Mitarbeitern

Das Bundesarbeitsgericht entschied am 19.02.2015 - 8 AZR 1011/13, dass eine einschränkungslos gegebene schriftliche Zustimmung zur Veröffentlichung von Videoaufnahmen eines Mitarbeiters nicht automatisch mit Beendigung des Arbeitsverhältnisses erlischt. Dafür müsse die Erlaubnis unter Berufung auf einen plausiblen Grund widerrufen werden.