Fon: 05221-342540

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schwerbehinderteneigenschaft muss in Bewerbungsschreiben oder Lebenslauf angegeben werden

Damit bei einem Bewerber die Eigenschaft als schwerbehinderter Mensch vom potentiellen Arbeitgeber berücksichtigt werden muss, müsse der Bewerber im Bewerbungsschreiben selbst oder im Lebenslauf an hervorgehobener Stelle über die Schwerbehinderung aufklären. So urteilte das Bundesarbeitsgericht am 18.09.2014 - 8 AZR 759/13.

Erfolgt die Unterrichtung über die Schwerbehinderteneigenschaft nicht in dieser Form, könne auch keine Benachteiligung wegen der Schwerbehinderung geltend gemacht werden.