Fon: 05221-342540

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rechtliche Rahmenbedingungen und sinnvolle vertragliche Regelungen bei Arbeit im Homeoffice

Zur Berechtigung oder Verpflichtung eines Arbeitnehmers zur Arbeit im Homeoffice ist eine ausdrückliche vertragliche Regelung erforderlich.

Dabei gelten für die Arbeit im Homeoffice die üblichen gesetzlichen Bestimmungen wie das Arbeitsschutzgesetz, die Bildschirmarbeitsverordnung sowie das Datenschutzrecht. Der Arbeitgeber hat sicherzustellen, dass diese Gesetze auch eingehalten werden und hat dafür bei Bedarf technische und organisatorische Maßnahmen zu treffen.

Zur Erfüllung dieser Vorschriften, vor allem der datenschutzrechtlichen, empfiehlt es sich, vertraglich dem Unternehmen und dem betrieblichen Datenschutzbeauftragten ein Zugangsrecht zu den als Homeoffice genutzten Räumlichkeiten des Arbeitnehmers zu zuteilen. Auch eine vertragliche Verpflichtung des Beschäftigten zur Einhaltung der Bestimmungen, ist ratsam.

Ebenso sollten die Arbeitszeiten sowie die Ausstattung des Arbeitnehmers mit Arbeitsmitteln und Aufwendungsersatzansprüche vertraglich festgehalten werden.