Fon: 05221-342540

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Örtliche Zuständigkeit bei Außendienstmitarbeitern mit Home-Office

Das Arbeitsgericht Bocholt urteilte am 15.01.2014 (1 Ca 1971/13), dass bei Außendienstarbeitern, die einen größeren Bezirk betreuen, der Wohnort des Arbeitnehmers der Ort, an dem er gewöhnlich seine Arbeit verrichtet sei, wenn er dort Arbeitsleistungen in einem gewissen Umfang erbringt. Somit sei gem. § 48 Abs. 1a S. 2 ArbGG das Arbeitsgericht zuständig, in dessen Bezirk der Wohnort des Außendienstmitarbeiters liegt.