Fon: 05221-342540

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fristlose, verhaltensbedingte Kündigung bei sexueller Belästigung

Der Arbeitgeber ist auch bei einem langjährigen Arbeitnehmer zu einer fristlosen Kündigung ohne vorherige Abmahnung berechtigt, wenn der Arbeitnehmer eine Auszubildende nach der Echtheit ihrer Brust befragt sowie diese anschließend berührt, da dies eine sexuelle Belästigung gem. § 3 Abs. 4 AGG darstellt, so entschied das Landesarbeitsgericht Niedersachsen am 06.12.2013 - 6 Sa 391/13.